Sanierungsarbeiten beendet

Der TC BR Erbach hat die marode Tennisballwand sowie die asbestbelasteten und undichten Dächer der Clubgaststätte und des Gerätehauses saniert bzw. erneuert. Die Planung und Einholung von Kostenvoranschlägen wurde bereits im Jahr 2019 begonnen, sodass der Vorstand einen detaillierten Kostenplan vorlegen konnte. Die Arbeiten starteten im März 2020 und nach einer Bauzeit von 11 Wochen wurde die Tennisballwand am Samstag, 6. Juni 2020, durch den Vorsitzenden Ulrich Schwöbel und Bürgermeister Dr. Peter Traub, der mit seiner Gattin Monika zur Einweihungsfeier eingeladen war, feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Die Feier fand unter den besonderen Bestimmungen der Corona-Regelungen statt und konnte somit nur mit einem reduzierten Teilnehmerkreis durchgeführt werden. Zur Feier waren vorwiegend die Förderer, Geschäftsleute, Facharbeiter und Mitglieder, die Eigenleistung erbracht haben, geladen. In seiner kleinen Ansprache bedankte sich Ulrich Schwöbel beim Land Hessen, dem Landessportbund Hessen, dem Sportkreis Odenwald, dem Odenwaldkreis, der Kreisstadt Erbach, dem Vertreter der Sparkasse Norman Pfalzgraf, dem Vertreter des KIWANIS-Club Past-President Stefan Uhrig mit Gattin Past-President Dr. Stefanie Uhrig sowie dem Vertreter des LIONS-Club Past-President Peter Jöckel für die gute Zusammenarbeit und die zur Verfügung gestellten Fördergelder. Der Tenniskreis Odenwald überreichte durch Vorsitzenden Guido Ewen ein Geld-Geschenk zur Unterstützung dieses Projektes. Abgeschlossen wurde die Zeremonie mit dem Durchschneiden eines blau-roten Bandes von Bürgermeister Dr. Traub und dem Vorsitzenden Ulrich Schwöbel. Dr. Traub und seine Gattin spielten dann die ersten Bälle an der Tennisballwand Somit war die Einweihung perfekt!

[ngg src=“galleries“ ids=“197″ display=“basic_thumbnail“]

Kommentare sind geschlossen.