Wir suchen Dich!

Du kannst kochen?
Du möchtest selbstständig tätig sein?
Du hast Lust auf die Bewirtung hungriger Tennisspieler?

Wir suchen für die Saison 2021 (Start ab April) eine/n Betreiber/in für unsere Clubgaststätte.
Wir bieten eine top ausgestattete Küche mit großem Lagerraum und Kühlhaus, ein renoviertes Clubhaus sowie eine große Sonnenterrasse und Kinderspielplatz. 

Du arbeitest gerne an der frischen Luft?
Sandschaufel, Schubkarre und Besen sind keine Fremdwörter für Dich?

Wir suchen außerdem noch einen handwerklich begabten Platzwart zur Instandhaltung unserer 10 Sandplätze. Nach der vollmaschinellen Frühjahrsüberholung durch eine Tennisservicefirma müssen die Plätze regelmäßig gewartet und bearbeitet werden. Die dafür notwendigen Arbeitsmittel werden von uns zur Verfügung gestellt. 

Nähere Informationen zu beiden Jobs: Vorsitzender Uli Schwöbel, mobil 0170-5833882 oder per Email: u-schwoebel@t-online.de

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! 

Unter Einschränkungen Tennisspielen wieder erlaubt!

Aufgrund der aktuellen Änderung der Verordnung vom 03.11.2020 und 05.11.2020 hat die Hessische Landesregierung heute bekannt gegeben, dass Tennisspielen unter bestimmten Bedingungen wieder erlaubt ist.
Die Tennishalle darf also wieder geöffnet werden!
Maximal zwei Spieler pro Platz, heißt: 2 Spieler oder 1 Spieler + 1 Trainer (kein Doppel mit Spielern aus einem Hausstand!)
VOR dem geplanten Training müssen Ingrid und Jürgen Leu telefonisch unter 06062-2051 informiert werden, wer wann spielen wird. Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.

Liebe Mitglieder,

die Freiplatz-Saison liegt in den letzten Zügen. Wer Lust hat, kann auf den noch fünf geöffneten Sandplätzen bis Ende Oktober ein paar Bälle schlagen. 
Unsere Clubwirte Swen Hotz und Hendrik Beer werden sich Ende Oktober aus unserem Vereinsleben verabschieden. Wir sagen hier nochmal Danke für die zweijährige Bewirtung.
Nach den Herbstferien startet am 19.10.20 unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregelungen das Training in der Tennishalle Leu. 
Hinweisen möchten wir schon mal auf die bevorstehende Jahreshauptversammlung im März 2021. Rechtzeitige Einladung erfolgt wie gewohnt per Post. Eine zahlreiche Teilnahme wäre toll, denn es stehen Neuwahlen an.
Bis dahin, bleibt alle gesund! 

Was passiert als nächstes?

Liebe Mitglieder,
mit dem letzten Punktspiel unserer U18 am nächsten Samstag endet für alle Mannschaften die diesjährige besondere Medenrunde. Zur Freude vieler Spielerinnen und Spieler konnten die Punktspiele trotz Corona und mit strengen Regelungen für Abstand und Hygiene durchgeführt werden. Diese Regelungen bitten wir auch weiterhin beim Nutzen der Anlage bis zum Saisonabschluss einzuhalten. 

Hinweisen möchten wir hier auf das bevorstehende LK-Turnier der Altersklassen vom 19.09.-20.9.2019.
Spieltermine können HIER eingesehen werden. 

Schweren Herzens hatten wir uns zu Beginn der Saison dazu entschlossen, die Saisoneröffnungsfeier, das Knopfturnier und das Sommerfest ausfallen zu lassen. 
Aufgrund der ungewissen weiteren Entwicklung des Coronavirus und den aktuellen behördlichen Vorgaben wird es nun auch kein Oktoberfest zum Saisonabschluss,
keine Players Night und auch keine Bewirtung beim Erbacher Flohmarkt geben. Die Saison können wir jedoch mit dem beliebten Prosecco-Turnier abschließen!

Spielergebnisse vom 11.09. bis 13.09.2020

U10 Junioren – Kreisliga A: TC BR Erbach / TCB 2000 Darmstadt 4:2
Mit einem Sieg beendete das Team die Medenrunde. Marlon Seyl und Max Kolmer siegten im Einzel und Doppel. Lukas Hoffart und Paul Seemüller erkämpften im Matchtiebreak mit 10:8 den 4. Punkt für Erbach.

U18 Junioren – Bezirksliga A: BG Dieburg / TC BR Erbach 2:4
Bereits nach den Einzeln (Sieg von Jan-Henrik Mertens, Niklas Angrabreit und Felix Mertens) führten unsere Jungs das Match an. Die eingespielte Doppelpaarung Mertens/Müller sicherte mit klarem Zweisatzsieg das 4:2. Wir drücken die Daumen für das letzte Punktspiel am 19.09.20 gegen den TC Lampertheim auf unserer Anlage.

U18 gemischt Bezirksliga A: TC BR Erbach / MSG SKV RW-BG Darmstadt 1:5
Sie haben sich alle tapfer geschlagen. Unglücklich verlief die erste Medenrunde für unsere Spielerinnen und Spieler. Beim letzten Heimspiel konnte nur David Beisheim mit seinem Einzelsieg einen Punkt für das Team holen.

Herren 50 – Bezirksoberliga: TC BR Erbach / TC Lampertheim 0:6
Auch wenn das letzte Spiel nicht siegreich war, belegen sie Platz 2 in der Tabelle und haben allen Grund die erfolgreiche Saison zu feiern.

Herren 50 II – Bezirksliga A: TC BR Erbach / GSV Gundernhausen 5:1
Mit Rang 3 in der Tabelle beenden die Herren 50 II die Medenrunde. Klare Siege im Einzel von Axel Wolf und Joachim Kolletzky, Hansjürgen Kolmer erspielte im spannenden dritten Satz den 3. Punkt. Den Heimsieg sicherten sie sich im Doppel (Kolmer/Keil und Wolf/Kolletzky) mit nur 4 abgegebenen Spielen.

Damen – Bezirksliga A: TC Bürstadt / TC BR Erbach 0:6
Beim letzten Auswärtsspiel war leider kein Punkt gegen den starken Gegner zu holen. Mit Platz 5 in der Tabelle beenden die Damen diese Saison.

Herren – Bezirksliga A: TC BR Erbach / TC Viernheim III 5:4
Zum Abschluss der Runde ein Sieg auf eigener Anlage. Max Pilger, Kevin Adolph, Jan-Henrik Mertens und Alexander Müller erspielten im Einzel 4 Punkte gegen ihre LK-stärkeren Gegner. Alle drei Doppel wurden im spannenden Matchtiebreak ausgespielt, den letzten Punkt für Erbach holte die Doppelpaarung Pilger/Adolph mit 17:15.

Herren II – Kreisliga A: TC BR Erbach / BC Fürth 3:6
Unsere 2. Herrenmannschaft hat sich gut geschlagen. Sieg im Einzel von Michael Krämer, Jochen Schäfer und Luca Quaiser. Im Doppel aber zeigte sich der Gegner extrem spielstark und es blieb bei den erspielten 3 Punkten.

Spielergebnisse vom 02.09. bis 06.09.2020

Herren 65 – Bezirksoberliga: TC BR Erbach / TV Königstädten 5:1
Fast wäre das letzte Spiel ein Zu-Null-Sieg geworden. Vier Einzelsiege durch Harald Jäger, Fred Kolmer, Klaus Böhm und Ulrich Schwöbel. Im Doppel dann Sieg der Doppelpaarung Kolmer/Schwöbel. Mit einem spannenden Dreitsatzspiel mussten sich Böhm/Boenisch dann leider mit 7:10 im Matchtiebreak geschlagen geben. Nach 6 Punktspielen belegen die Herren Platz 4 in der Tabelle.

U10 Junioren – Kreisliga A: TC BR Erbach / TC Bad König 6:0
Bei Lukas Hoffart, Marlon Seyl, Max Kolmer und Paul Seemüller verliefen die Einzelspiele siegreich. Die Doppelpaarungen Hoffart/Seyl und Kolmer/Seemüller gaben nur wenige Punkte ab und das Team konnte auf eigener Anlage den Sieg feiern. Momentan stehen sie auf Platz 2 in der Tabelle. Das letzte Punktspiel bestreiten sie am 11.09.20 und empfangen den TCB 2000 Darmstadt.

U14 gemischt – Kreisliga A: MSG Babenhausen/Schaafheim / TC BR Erbach 1:5
Wir freuen uns sehr für unsere junge Mannschaft. Am vergangen Freitag siegten Sophie Nehp, Emma Bechthold, Paula Allam und Elias Wassum im Einzel. Das Doppel Nehp/Wassum war mit 6:1 und 6:1 dem Gegner klar überlegen. Nach 5 Begegnungen stehen sie am Ende ihrer Punktspiele auf Platz 4 in der Tabelle.

U18 Junioren – Bezirksliga A: TC BR Erbach / TC Viernheim II 6:0
Mit diesem Sieg und nach 4 Begegnungen steht die U18 auf Platz 3 in der Tabelle. Jan-Henrik Mertens, Alexander Müller, Felix Mertens und Harry Tran ließen mit klarem Sieg im Einzel und Mertens J./Angrabeit sowie Müller/Mertens F. mit ebenso klarem Sieg im Doppel ihrem Gegner keine Chance. Super Ergebnis!
Zwei Punktspiele stehen noch auf dem Plan: am 12.09.20 auf der Anlage des BG Dieburg II und das letzte am 19.09.20 zuhause gegen den TC Lampertheim.

Herren 50 II – Bezirksoberliga: TC Ober-Ramstadt / TC BR Erbach 2:4
Gegen den Tabellenvierten schlugen sie spielstark auf. Jürgen Keil und Klaus Bergmann siegten im Einzel, Kolmer/Keil und Wolf/Bergmann waren im Doppel ihrem Gegner überlegen. Wir drücken die Daumen, dass auch beim letzten Spiel gegen den GSV Gundernhausen zuhause am 12.09.20 ein weiterer Sieg eingefahren wird!

Damen – Bezirksliga A: TAS Pfungstadt / TC BR Erbach 3:3
Die bisherige Bilanz: 2 x Unentschieden, 2 x Niederlage, 1 x Sieg. 5. Tabellenplatz. Noch sind nicht alle Punktespiele gelaufen. Am vergangenen Sonntag haben sie, wie die Einzelergebnisse zeigen, trotz allem Kampf leider nur ein Unentschieden erreicht. Im Einzel waren Petra Wolf und Hannah Pilger ihrer Gegnerin überlegen. Das Doppel Schwinn/Wolf erzielte den 3. Punkt. Am 13.09.20 auf der Anlage des Tabellenersten TC Bürstadt wird es noch einmal spannend.

Herren II – Kreisliga A: BSC Urberach / TC BR Erbach 7:2
Beste Spieler an diesem Tag mit einem hervorragend erkämpften Sieg im Einzel: Michael Krämer und Marcel Weyrauch. Mehr Punkte konnte die Mannschaft gegen den Tabellenersten leider nicht mit nach Hause nehmen. Auf momentan Rang 5 bestreitet die Mannschaft das letzte Spiel am 13.09.20 auf eigener Anlage gegen den BC Fürth.

Herren 30 – Verbandsliga: TC BR Erbach / MSG TC/TG Rüsselsheim 3:3
Von Anfang an freundschaftliche Stimmung unter den Herren, denn die Gegner sind gut bekannt. Allesamt lieferten sie sich spannende Matches, bei denen die Zuschauer besonders in den entscheidenden Doppeln bis zum letzten Punkt mitfieberten. Einzelsiege erreichten Kai Kolmer und Jan Kolmer. Das Doppel Kolmer K./Schricker unterlag dem Gegner im 3. Satz mit 6:10, Kolmer J./Kusch dagegen siegte in zwei Sätzen. Mit Platz 3 in der Tabelle schließt das Team die Medenrunde für diese Saison ab.

Spielbericht vom 26.08.20 bis 30.08.20

Junioren U10 Kreisliga A: TC Groß-Zimmern / TC BR Erbach 6:0
Nur mit drei Spielern reiste unser junges Team nach Groß-Zimmern. Marlon Seyl kämpfte sich im Einzel und im Doppel mit Partner Max Kolmer bis in den Matchtiebreak. Leider konnte kein Punkt erzielt werden.

U14 gemischt Kreisliga A: TC BR Erbach / MSG SKV RW–BG Darmstadt 0:6
Sie verlieren den Mut nicht und kämpfen weiterhin um jeden Punkt. Leider mussten sie sich auch bei diesem Spiel geschlagen geben.

Herren Kreisliga A: TC BR Erbach II / TC Ernsthofen 5:4
Gleichstand nach den Einzelbegegnungen durch Christopher Breitwieser, Marcel Weyrauch und André Moos. Die Doppelpaarungen Krämer/Breitwieser und Weyrauch/Geider sicherten das 5:4.

Junioren U18 Bezirksliga A: TC BR Erbach / TUS Griesheim III 4:2
Alexander Müller erzielte mit seiner Leistung in einem Dreisatzmatch im Einzel den ersten Punkt für Erbach. Spielstark zeigte er sich dann mit seinem Doppelpartner Felix Mertens, im Matchtiebreak bezwangen sie ihren Gegner mit 10:8.

U18 gemischt Bezirksliga A: TC Rüsselsheim / TC BR Erbach 6:0
Sie hatten trotz der Niederlage viel Spaß und Freude bei ihrem Auswärtsspiel. Leider waren Martina Kabrhel, David Beisheim, Ruben Rece und Lilli Ripper auch an diesem Wochenende dem starken Gegner unterlegen.

Damen Bezirksliga A: TC BR Erbach / SKG Stockstadt II 2:4
Mit einem 1:3 aus den Einzeln (Sieg von Petra Wolf) starteten die Damen in die Doppel. Das eingespielte Doppel Schwarz/Pilger erzielte den zweiten Punkt in dieser Begegnung

Herren Bezirksliga A: TC BR Erbach / TC Bickenbach 1:8
Erneut siegte Fabian Kern am vergangen Sonntag mit 6:3 und 6:0 den einen Punkt im Einzel für die Mannschaft. In allen drei Doppelspielen musste sich die Mannschaft gegen den starken Gegner leider geschlagen geben.

Herren 50 Bezirksoberliga: Rückhand Rossdorf / TC BR Erbach 1:5
Mit den Siegen von Gerd Schricker, Jörg Kolletzky, Holger Schilling und Klaus Bergmann stand es bereits nach den Einzeln 4:0 für Erbach. Im Matchtiebreak konnten Ulrich Schwöbel und Jörg Kolletzky dann den 5. Punkt erzielen.

Herren 65 Bezirksoberliga: MSG SG Dornh.-SV Kl.-Gerau / TC BR Erbach 5:1
Einem starken Team begegneten die Odenwälder am stürmischen Mittwoch und wurden leider nur mit einem einzigen erfolgreichen Einzelsieg von Hans-Peter Ulrich vom Platz gefegt.

Damen 30 Gruppenliga: TC Heppenheim/ TC BR Erbach 2:4
Erneut ein voller Erfolg für unsere Damen 30 beim Auswärtsspiel. Birgit Hanst und Veronika Jakob entschieden ihr Einzel klar für sich. Yvonne Schwöbel unterlag ihrer Gegnerin knapp im Matchtiebreak mit 7:10. Mit nur insgesamt 6 abgegebenen Spielen siegten dann die Doppelpaarungen Hanst/Ries und Schwöbel/Jakob sicher.

Herren 30 Verbandsliga: FTG Frankfurt / TC BR Erbach 2:4
Klare Siege im Einzel von Jan und Kai Kolmer sowie Sven Kusch. Thomas Eckert kämpfte bis in den dritten Satz, musste sich aber dann mit 3:10 geschlagen geben. Erfolgreich fuhr das Team mit einem 4:2 Sieg (Doppel Kai und Jan Kolmer) zurück in den Odenwald.