Spielergebnisse vom 11.05.-15.05.2022

Herren 65 – Gruppenliga: TC BR Erbach / SF Seligenstadt 6:0
Der Gegner hat seine Mannschaft aus der Team-Tennis-Runde zurückgezogen.

Herren 30 II – Bezirksliga A: GW Walldorf II / TC BR Erbach 5:4
2:4 nach Sieg im Einzel von Marc Walther und Klaus Menges, Jochen Schäfer verlor leider im Matchtiebreak. Die spielstarken Doppelpaarungen Krämer/Walther und Wolf/Menges schafften einen klaren Zwei-Satz-Sieg, das 3.Doppel musste sich geschlagen geben.

U18 gemischt – Bezirksliga A: TC BR Erbach / SSG Langen 5:1
Mit viel Spaß haben Paula Allam, Sebastian Mitrev und Lilli Ripper klar im Einzel in zwei Sätzen gesiegt, Ruben Rece konnte den Matchtiebreak mit 10:5 für sich entscheiden. Das Doppel Allam/Mitrev holte mit 6:0/6:0 den 5. Punkt für Erbach.


v.l.n.r.: Ruben Rece, Paula Allam, Lilli Ripper, Sebastian Mitrev

Damen 40 – Regionalliga Südwest: TC BR Erbach / TC Mengen1 8:1
Die Damen 40-Mannschaft des TC BR Erbach e.V. kann ihren ersten Sieg in der Team-Tennis-Runde verzeichnen. Am Samstag, den 14.05.2022 empfang das Team den TC Mengen 1. Eva Peczely, Birgit Hanst, Sigrun Riess, Jennifer Muzik und Hanna Vetter waren ihrer Gegnerin in zwei Sätzen überlegen, Tamsin Kolmer musste sich im spannenden Matchtiebreak leider geschlagen geben. Mit 5:1 Matchpunkten startete das Team in die Doppelbegegnungen und sie hatten leichtes Spiel. Die Doppelpaarung Peczely/Kolmer siegte ebenso wie Hanst/Riess und Muzik/Vetter ohne Satzabgabe. Am Ende lautete der Spielstand 8:1 Matchpunkte, 17:2 Sätze und 104:42 Spiele.


v.l.n.r.: Sigrun Ries, Steffi Bechtold, Eva Peczely, Jenny Muzik, Hanna Vetter, Tamsin Kolmer, Birgit Hanst

Damen 40 II – Gruppenliga: TC Bad Vilbel II / TC BR Erbach 5:4
Viermal Matchtiebreak im Einzel, den Tanja Thomasberger, Petra Wolf und Tanja Schwinn für sich entscheiden konnten, Verena Allam unterlag leider mit 7:10 ihrer Gegnerin. Auch im Doppel zeigten die Damen Kampfgeist, aber Thomasberger/Walker und Wolf/Jovanovic mussten sich im Matchtiebreak geschlagen geben.

Damen 40 III – Kreisliga A: Rückhand Roßdorf II / TC BR Erbach 2:4
Bei Ines Hammann und Silke Luft verliefen die Einzelspiele siegreich, Elke Löw konnten den Matchtiebreak mit 4:10 leider nicht für sich entscheiden. Im Doppelspiel bewiesen Kohlbacher/Hammann und Leineweber/Luft Spielstärke und somit erreichte die Mannschaft den ersten Gesamtsieg.

Herren 50 II – Bezirksoberliga: TC BR Erbach / TC Münster 4:2
Drei klare Einzelsiege ohne Satzabgabe erzielten Axel Wolf, Hansjürgen Kolmer und Klaus Menges. Die Doppelpaarung Wolf/Menges machte den Sieg perfekt.

Herren 50 – Gruppenliga: TC BR Erbach / TC Groß-Zimmern 2:4
Einziger Sieg im Einzel von Jürgen Guthy, Uli Atzbach war seinem Gegner im Matchtiebreak leider unterlegen. Die Doppelpaarung Schricker/Scheuermann konnte erfolgreich in zwei Sätzen punkten.

Herren – Bezirksoberliga: TC 77 Riedstadt / TC BR Erbach 4:5
Mit einem Spielstand von 3:3 aus den Einzelbegegnungen durch Sieg von Sergej Tomtschakowski, Fabian Kern und Daniel Kolmer mussten zwei Doppel gewonnen werden. Das Team kämpfte für den Gesamtsieg, Kern/Pilger und Kolmer/Mertens J. punkteten erfolgreich in den Doppelbegegnungen.

Herren II – Bezirksliga A: TC BR Erbach / SV Da-Eberstadt II 1:5
Auch in ihrem ersten Heimspiel musste die Mannschaft leider eine Niederlage hinnehmen. Den einzigen Punkt für Erbach erspielte Kevin Adolph in seinem Einzelmatch.

Herren 30 – Gruppenliga: TC BR Erbach / RW Neu-Isenburg 4:2
Mit vier Einzelsiegen von Frank Buffleb, Robert Kiss und Sven Kusch zog die Mannschaft ins Doppel, nachdem Marcel Weyrauch im Matchtiebreak seinen Gegner mit 10:7 bezwang. Hier zeigte sich jedoch das Gastteam sehr spielstark.

Damen – Bezirksoberliga: TC BR Erbach / TC Ober-Roden II 4:2
Zwei gewonnene Einzel im Matchtiebreak (Laura Meister und Veronique Schmidt) und ein Zwei-Satz-Sieg (Hannah Pilger) sowie ein spielstarkes Doppel (Meister/Schmidt) führte die Mannschaft zum Sieg.

Herren III – Kreisliga A: BC Fürth / TC BR Erbach 5:1
Hoch motiviert aber leider dem Gegner unterlegen reiste das Team mit einem Sieg im Einzel von Markus Beck zurück nach Erbach.

Damen 30 – Verbandsliga: TC BR Erbach / VfR Wiesbaden 5:1
Jasmin Hastert, Sabrina Wamsser und Veronika Jakob erkämpften im Einzel 3 Punkte. Die Doppelpaarung Bechtold/Wamsser erspielte einen weiteren Punkt in zwei Sätzen, Hastert/Jakob bot einen spannenden Matchtiebreak, den sie dann mit 10:5 für sich entscheiden konnte.

Das Knopfturnier wird 50!

Liebe Mitglieder,
jährlich am Pfingstsonntag findet auf unserer Anlage das beliebte Knopfturnier/Leo-Kolmer-Gedächtnis-Turnier statt. 
Ganz herzlich möchten wir euch zu diesem Event einladen, der Vorstand hat sich hierzu einiges einfallen lassen und hält sogar eine Überraschung bereit. 
Die Anmeldeliste hängt bereits aus, tragt euch ein und macht mit!  

Spielergebnisse vom 04.05. bis 09.05.2022

Herren 65 – Gruppenliga: TC BR Erbach / TC Seeheim 4:2
Jürgen Guthy und Ulrich Schwöbel gewannen in zwei Sätzen das Einzel, Klaus Böhm im Matchtiebreak. Achim Auerswald musste sich leider mit 7:10 im dritten Satz geschlagen geben. Die Doppelpaarung Böhm/Schwöbel erzielte den 4. Punkt.

U15 gemischt – Kreisliga A: TC Traisa / TC BR Erbach 2:4
Emma Bechthold und Elias Wassum gaben in ihren siegreichen Einzelmachtes nur wenige Punkte ab, Alina Luft konnte den Matchtiebreak leider nicht für sich entscheiden. Mit zwei gewonnenen Doppeln (Allam/Bechthold und Luft/Wassum) erzielte die junge Mannschaft den ersten Auswärtssieg.

U18 gemischt – Bezirksliga A: MSG Gorxheimertal-BW Birkenau / TC BR Erbach 3:3
Im Einzelmatch siegten Ruben Rece, David Beisheim und Sebastian Mitrev in zwei Sätzen. Rece/Beisheim kämpfte in drei Sätzen, beide Doppelpaarungen mussten sich am Ende leider geschlagen geben.

Damen 40 II – Gruppenliga: TSG Erlensee / TC BR Erbach 4:5
Petra Wolf, Verena Allam und Radmila Jovanovic waren bei dieser Begegnung ihrer Gegnerin überlegen.
Gemeinsam stark schlug die Mannschaft dann im Doppel auf und die Paarungen Thomasberger/Walker und Scheuermann/Schwinn schaffte den Auswärtssieg.


hinten v.l.n.r.: Tanja Schwinn, Petra Wolf, Katrin Walker
vorne v.l.n.r.: Verena Allam, Martina Scheuermann, Radmila Jovanovic, Tanja Thomasberger

Damen 40 III – Kreisliga A: TC BR Erbach / TV Groß-Umstadt 1:5
Unglücklich verlief das erste Punktspiel auf heimischer Anlage. Alle Einzel gingen bis auf den klaren Zwei-Satz-Sieg von Silke Luft an die Gegner, Ines Hammann verlor knapp im Matchtiebreak. Im Doppel mussten sich Ehlers/Leineweber in zwei Sätzen und Hammann/Luft im Matchtiebreak leider geschlagen geben.

hinten v.l.n.r.: Dagmar Walther, Manuela Kohlbacher, Ines Hammann
vorne v.l.n.r.: Ingrid Leineweber, Carola Ehlers, Silke Luft

Herren 50 II – Bezirksoberliga: TC Ober-Ramstadt / TC BR Erbach 6:0
Trotz vergleichbarer LK´s zeigte sich der Auswärtsgegner als sehr spielstark. Das Team konnte in dieser Begegnung leider keinen Punkt holen.

Herren 50 – Gruppenliga: SSG Langen / TC BR Erbach 3:3
2:2 nach Sieg im Einzel von Andreas Brandt und Axel Wolf, Klaus Bergmann verlor nur knapp im Matchtiebreak mit 10:12. Das spielstarke 1. Doppel Schricker/Brandt musste sich leider in zwei Sätzen mit 7:6 und 7:6 geschlagen geben, das 2. Doppel Bergmann/Wolf schaffte einen klaren Zwei-Satz-Sieg.

Damen – Bezirksoberliga: TC Biblis / TC BR Erbach 5:1
Starke Leistung von Laura Meister, die als einzige im Einzel ihrer Gegnerin überlegen war. Die Paarung Meister/Schmidt zeigte sich spielstark im Doppel, verlor dann aber leider im Matchtiebreak mit 8:10.

Herren – Bezirksoberliga: TC BR Erbach / TC Rüsselsheim 1:8
Hervorragende Leistung des jüngsten Spielers. Felix Mertens erzielte für die Mannschaft an diesem Tag mit seinem Sieg im Einzel mit 6:4 und 7:6 den Punkt für Erbach. Sein Bruder Jan kämpfte in drei Sätzen und musste sich geschlagen geben. Auch im Doppel zeigten alle sechs Spieler Kampfgeist, aber gegen den starken Gegner konnte sonst leider kein Sieg erzielt werden.


v.l.n.r.: Daniel Kolmer, Felix Mertens, Fabian Kern, Jan Mertens, Max Pilger, Alexander Müller

Herren II – Bezirksliga A: RW Groß-Gerau III / BR Erbach II – 5:1
Leider kein erfolgreicher Auftakt für die Mannschaft. Im ersten Auswärtsspiel schlug Tom Bauer im Einzel stark auf, konnte in zwei Sätzen klar siegen. Christian Reimherr kämpfte im 3. Einzel bis zum 3. Satz, den er dann leider mit 7:10 abgegeben musste.

Herren III – Kreisliga A: TC BR Erbach / TC Brombachtal 5:1
Mit dem spielerfahrenen Kevin Adolph zur Unterstützung erreichte die Mannschaft im Einzel mit Sieg von Kevin Zink und Markus Beck sowie die Doppelpaarungen Adolph/Zink und Weiß/Beck in ihrem allerersten Match einen Sieg.

v.l.n.r.: Alois Weiß, Markus Beck, Kevin Adolph, Kevin Zink 

Damen 30 – Verbandsliga: BW Wiesbaden / TC BR Erbach 1:5
Birgit Hanst, Jasmin Hastert und Veronika Jakob führten das Team mit 3:1 Matchpunkten an. Im Doppel konnte die Paarung Hanst/Hastert und Wamsser/Jakob in zwei klar überlegen Matches die Mannschaft zum Sieg führen.

Herren 30 – Gruppenliga: TSV Pfungstadt / TC BR Erbach 2:4
Sieg im Einzel in zwei Sätzen für Sergej Tomtschakowski, Sven Kusch und im Matchtiebreak für Kai Kolmer. Mit einem weiteren gewonnenen Doppel der Paarung Tomtschakowski/Kusch konnte die Mannschaft mit dem Gesamtsieg nach Hause fahren.

Herren 70 – Bezirksliga A: MSG TC Reichelsheim-Grasellenbach / TC BR Erbach 1:5
Das Team war an diesem Tag der Spielgemeinschaft klar überlegen. Einzelsiege erzielten Klaus Böhm, Helmut Jung, Hans-Joachim Wendt und Hans Peter Ulrich. Ein Doppel musste sich im Matchtiebreak geschlagen geben, die Paarung Böhm/Ulrich erzielte den 5. Punkt.

Spielergebnisse vom 01.05. und 02.05.2022

Herren 30 – Gruppenliga: TC BR Erbach / TC Bickenbach 2:4
Leider erste Niederlage für unsere Herren. Beim ersten Punktspiel in dieser Saison siegte im Einzel Sven Kusch mit 6:2 und 6:1.
Auch im Doppel zeigte er mit seinem Partner Sergej Tomtschakowski Stärke, sie erzielten den zweiten Punkt für Erbach.

Herren 70 – Bezirksliga A: TC BR Erbach / TC Groß-Zimmern 5:1
Klaus Böhm, Helmut Jung und Hans Peter Ulrich besiegten ihren Gegner im Einzel jeweils in zwei Sätzen.
Die Doppelpaarungen Böhm/Leinberger und Jung/Ulrich sicherten mit einem klaren Zweisatzsieg das 5:1.

 

Team-Outfit – Jugendkreismeisterschaften – Sommercamp – Odenwald Open

Die Saison 2022 kann beginnen! Die Spielerinnen der Damen-, Damen 30-, Damen 40 II-  und Damen 40 III-Mannschaft freuen sich über ihr neues Team-Tennis-Outfit. Stellvertretend nahm Vorsitzender Uli Schwöbel am vergangenen Samstag von Sponsor Michael Krämer (Sparkassen-Immobilien-Agentur Bensheim) die großzügige Unterstützung entgegen. Top ausgestattet können die Mädels nun in die Team-Tennis-Runde starten und bedanken sich ganz herzlich!

Die diesjährigen Outdoor-Jugendkreismeisterschaften des Tenniskreis Odenwald finden vom 23.05.2022 bis 26.05.2022 unter der Leitung von Christoph Haußner statt. Das Turnier wird hauptsächlich auf der Anlage des TC Bad König ausgetragen. Sollten die Plätze dort nicht ausreichen, werden auch Spiele auf unserer Anlage stattfinden. Wir bitten unsere Mitglieder um Verständnis, wenn der ein oder andere Platz belegt ist!
Weitere Informationen dazu findet ihr hier

Für unsere Jugend bietet Clubtrainer Sergej Tomtschakowski vom 29.08.2022 bis 02.09.2022 ein Sommer-Trainings-Camp an. An vier Tagen wird er mit dem richtigen Maß zwischen Spiel, Spaß und Lernen das Training mit interessanten und abwechslungsreichen Übungen gestalten.
Infos zum Sommercamp 2022 hier

Die Ausschreibungen der diesjährigen Odenwald Open sind online! Ab sofort ist eine Anmeldung bei den Aktiven oder Altersklassen über den htv Turnierkalender bzw. mybigpoint möglich. 
Ausschreibungen und Informationen hier

Die Plätze sind bereit!

Die Firma Nohe hat am Freitag, den 22.04.22 in wieder einmal atemberaubender Schnelligkeit und Präzision unsere 10 Sandplätze auf Vordermann gebracht. Es ist jedes Mal spannend, den Arbeitern bei ihrer eingespielten Teamarbeit zuzusehen. Auch wenn wir kurz den Atem angehalten haben, als auf Platz 2 die Streumaschine versagte…  Aber, professionell hat der Chef der Truppe die Maschine wieder in Gang gebracht und nach knapp siebenstündigem Fräsen, Abtragen, Einstreuen, Linien richten und Einschlemmen fuhren die sechs Arbeiter zu ihrem nächsten Einsatz. 

Wir danken den fleißigen Helferinnen und Helfern, die beim Arbeitseinsatz am Samstag, den 23.04.22 wieder kräftig mit angepackt haben. Die Sichtschutzplanen hängen, die Netze sind gespannt, die Linien sind gekehrt, Bänke und Sonnenschirme stehen bereit. Wir bitten alle Mitglieder freundlich, die Plätze bei Trockenheit gut zu wässern, Löcher nach dem Spiel mit dem Scharierholz zu bearbeiten und evtl. Mängel an den Vorstand weiterzugeben, damit wir handeln können. 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Arbeitseinsatz und Saisoneröffnung

LINK

Nach der professionellen Instandsetzung der Firma Nohe werden von unserer Seite noch finale Arbeiten zu erledigen sein (wie z.B. Netze anbringen, die grünen Sichtschutzplanen anbringen, Linien freikehren, Schläuche, Bänke, Spielstandanzeigen, Abzieher, Besen, Schirme etc. müssen auf die Plätze).
Das wollen wir wie jedes Jahr gemeinsam schaffen:
am Samstag, den 23. April ab 10 Uhr / Treffpunkt am Geräteschuppen vor Platz 4
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
Anmeldungen in der Liste am grünen Brett oder an der Pinnwand in der Halle oder Nachricht an Stefanie Bechtold: 0171-8138182